20:35 18 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    Turkmenistans Präsident zeigt Interesse an engerer Energie-Kooperation mit Russland

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 24. April (RIA Novosti). Der turkmenische Präsident Gurbanguly Berdymuchammedow hat am Dienstag bei einem Treffen mit Russlands Präsident Wladimir Putin in Moskau Interesse an einer engeren Zusammenarbeit im Öl- und Gassektor signalisiert.

    "Wir haben gestern sehr viele gute Varianten besprochen. Sie machten sehr viele gute Vorschläge“, sagte Berdymuchammedow zu Putin. „An diesen Vorschlägen werden wir arbeiten.“

    Laut Berdymuchammedow handelt es sich vor allem um den Ausbau der Lieferungen über die Gaspipeline, die Russland auf Anfrage Turkmenistans am Kaspischen Meer entlang gebaut hat. Heutzutage fließen täglich mehr als fünf Millionen Kubikmeter Gas durch diese Rohrleitung.

    Für Russland ist die Zusammenarbeit mit Turkmenistan im Gassektor von strategischer Bedeutung. Nach einem bilateralen Vertrag, der bis 2028 angelegt ist, nimmt der russische Monopolist Gasprom sämtliche Gasexporte Turkmenistans ab.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren