23:09 22 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Verhandlungen zwischen Russland und Japan über Atom-Abkommen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    TOKIO, 24. April (RIA Novosti). Die erste Verhandlungsrunde zum Abschluss eines Regierungsabkommens über Zusammenarbeit bei der Nutzung der Atomenergie zu friedlichen Zwecken soll am kommenden Donnerstag in Tokio stattfinden.

    Das erfuhr RIA Novosti am Dienstag aus dem japanischen Außenministerium.

    Russland wird von Wladimir Kutschinow, Leiter der Verwaltung Internationale und Außenwirtschaftliche Zusammenarbeit der Föderalen Atomenergieagentur (Rosatom), und Japan - von Takeshi Nakane, Direktor der Abteilung Abrüstung, Nichtweiterverbreitung und Wissenschaft des japanischen Außenministeriums, vertreten.

    Wie erwartet, sollen sie weitere Schritte zum Abkommensentwurf besprechen.

    Beim Tokio-Besuch des russischen Premierministers Michail Fradkow im Februar wurde die Ausarbeitung eines solchen Abkommens und die Aufnahme entsprechender Konsultationen vereinbart.

    Rosatom-Chef Sergej Kirijenko äußerte zuvor mehrmals die Zuversicht, dass der Text des Abkommens schon in diesem Jahr abgestimmt werden könne, und brachte die Hoffnung darauf zum Ausdruck, dass das Abkommen bis zum Jahresende 2007 in Kraft treten wird.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren