01:33 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Atom-Verhandlungen mit der EU: Iran schließt Aussetzung der Uranreicherung aus

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der iranische Sicherheitsratsekretär Ali Laridschani will bei den am Mittwoch in der türkischen Hauptstadt Ankara stattfindenden Verhandlungen mit dem EU-Außenbeauftragten Javier Solana nicht über die Aussetzung der Urananreicherung sprechen.

    TEHERAN, 24. April (RIA Novosti). Der iranische Sicherheitsratsekretär Ali Laridschani will bei den am Mittwoch in der türkischen Hauptstadt Ankara stattfindenden Verhandlungen mit dem EU-Außenbeauftragten Javier Solana nicht über die Aussetzung der Urananreicherung sprechen.

    „Wir werden die Forschungen der friedlichen Atomtechnologien fortfahren. Die Einstellung oder die Rückkehr in die Vergangenheit sind sinnlos“, sagte der iranische Regierungssprecher Gholamhossein Elham am Dienstag Journalisten. „Deshalb gibt es keinen Grund, dass Iran über die unlogischen Forderungen (des Westens) verhandelt“, fügte der iranische Beamte hinzu.

    Die Weltgemeinschaft fordert Iran auf, die Urananreicherung einzustellen, weil sie befürchtet, dass Teheran sein Nuklearprogramm zu militärischen Zwecken verwenden kann.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren