12:07 23 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    Japan hofft auf Fortschritte bei Lösung des Territorialstreits im Jahresverlauf

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 01
    TOKIO, 24. April (RIA Novosti). Japan beabsichtigt nicht, die Frage der „nördlichen Territorien“ beim G8-Gipfel 2008 auf Hokkaido aufzuwerfen, geht jedoch von Fortschritten in dieser Frage noch vor dem Gipfel aus.

    „Das ist kein Thema für die Diskussion auf dem Gipfel. Das ist ein Problem, welches zwischen Japan und Russland bilateral beraten wird“, sagte am Dienstag der japanische Außenminister, Taro Aso, vor der Presse.

    Er brachte zugleich aber auch die Hoffnung zum Ausdruck, dass bestimmte Fortschritte noch vor dem Zusammentreffen der Staats- und Regierungschefs der G8 im Jahr 2008 in Japan erzielt werden.

    „Das ist eine Frage, die politisch gelöst werden muss. Verschiedene Fortschritte wird es noch vor dem Gipfel geben“, sagte er.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren