18:49 20 September 2018
SNA Radio
    Politik

    Lawrow: Moskau ist am praktischen Inhalt der russisch-japanischen Beziehungen interessiert

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Moskau ist daran interessiert, die russisch-japanischen Beziehungen mit praktischem Inhalt zu erfüllen.

    MOSKAU, 03. Mai (RIA Novosti). Moskau ist daran interessiert, die russisch-japanischen Beziehungen mit praktischem Inhalt zu erfüllen.

    Das sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Donnerstag in Moskau bei der Eröffnung der Verhandlungen mit seinem japanischen Amtskollegen Taro Aso.

    „Wir möchten unser Zusammenwirken in den regionalen und den internationalen Angelegenheiten so gestalten, dass die Interessen der beiden Länder maximal berücksichtigt werden“, betonte Lawrow.

    Er hob hervor, dass den russisch-japanischen Beziehungen in den letzten Monaten ein wesentlicher Impuls für die Entwicklung verliehen wurde.

    Nach Meinung des japanischen Außenministers entstand eine neue strategische Situation um die russisch-japanischen Beziehungen nach der Beendigung des Kalten Krieges.

    „Die Situation ist dergestalt, dass Russland und Japan aus strategischer Sicht einander brauchen“, sagte Aso.

    Er betonte, dass sich die Möglichkeiten der weiteren Entwicklung mit der Beteiligung Russlands an der „Großen Acht“ wesentlich erweitert haben.

    „Wir müssen dafür sorgen, dass die russisch-japanischen Beziehungen im Unterschied zu den vergangenen Jahren klare Perspektiven haben“, sagte der japanische Außenminister.

    Taro Aso drückte noch einmal im Namen von Tokio das Beileid im Zusammenhang mit dem Tod des ersten russischen Präsidenten Boris Jelzin aus.

    Er teilte mit, dass er die Absicht habe, am Donnerstagnachmittag Jelzins Grab auf dem Neujungfrauen-Friedhof zu besuchen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren