04:20 18 Juni 2018
SNA Radio
    Politik

    OSZE-Staaten beraten in Wien über Kampf gegen Terror

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 11
    WIEN, 31. Mai (RIA Novosti). In der Wiener Hofburg beginnt am Donnerstag eine Konferenz der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) über den gemeinsamen Kampf von Staat, Zivilgesellschaft und Wirtschaft gegen den Terrorismus.

    An der Konferenz beteiligen sich Vertreter der meisten OSZE-Mitgliedsländer. Die russische Delegation wird von Anatoli Safonow, Sondervertreter des Präsidenten für internationale Zusammenarbeit im Kampf gegen den Terrorismus und grenzüberschreitende organisierte Kriminalität, geleitet.

    Wie RIA Novosti von der russischen Vertretung bei der OSZE mitgeteilt wurde, wird die Konferenz auf Initiative von Russland und den USA aufgrund der Vereinbarungen des „Globalen Forums über Partnerschaft zwischen Staat und Wirtschaft“ in Moskau vergangenen Jahres abgehalten.

    Während des zweitägigen Treffens werden der Kampf gegen Schüren von Terrorismus und gegen Anwerbung von Terroristen, die Entwicklung eines Dialogs zwischen den Kulturen, die Rolle der Medien und der gesellschaftlichen Organisationen im Widerstand gegen Terror und andere Probleme besprochen.