22:08 19 Juni 2018
SNA Radio
    Politik

    G8-Initiativen werden keine neuen Finanzverpflichtungen für Hilfe an Afrika enthalten

    Politik
    Zum Kurzlink
    G8-Gipfel in Heiligendamm (46)
    0 0 0
    MOSKAU, 31. Mai (RIA Novosti). Die Initiativen der G8 werden keine neuen finanziellen Leistungspflichten zur Unterstützung afrikanischer Länder enthalten.

    Der Berater des russischen Präsidenten, Igor Schuwalow, erklärte auf einer Pressekonferenz, dass das entsprechende Dokument schon vorbereitet sei. Es enthalte keine neuen Finanzverpflichtungen der G8 an die Länder Afrikas, da die früher angenommenen schon so hoch und umfangreich gewesen seien, dass es wichtig sei, erst diese zu erfüllen, so Schuwalow.

    Er erklärte, dass auf dem G8-Treffen vom 6. bis 8. Juni ein Sonderbericht über die Hilfe für die afrikanischen Länder vorgestellt würde, der die Erörterung dieses Themas fortsetzen würde.

    Des Weiteren betonte er, dass die Entwicklung der afrikanischen Länder sehr wichtig für die Weltwirtschaft und es von Bedeutung sei, wie sich diese Länder in das Weltsystem integrieren.

    Themen:
    G8-Gipfel in Heiligendamm (46)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren