15:04 24 September 2018
SNA Radio
    Politik

    USA und EU unterbreiten neuen Resolutionsentwurf zum Kosovo - Russland kündigt Veto an

    Politik
    Zum Kurzlink
    Kosovo-Status (440)
    0 0 0

    Russland wird den neuen Entwurf der Kosovo-Resolution, der am Donnerstag von den USA und der EU im UN-Sicherheitsrat unterbreitet wurde, nicht unterstützen.

    NEW YORK, 31. Mai (RIA Novosti). Russland wird den neuen Entwurf der Kosovo-Resolution, der am Donnerstag von den USA und der EU im UN-Sicherheitsrat unterbreitet wurde, nicht unterstützen.

    Das sagte der russische UN-Botschafter Vitali Tschurkin. Nach seinen Worten wurde der ursprüngliche Resolutionsentwurf nur unwesentlich geändert, dabei wurde „keine der russischen Sorgen“ berücksichtigt.

    Laut Tschurkin wird Russland von seinem Veto-Recht Gebrauch machen, sollte es zur Abstimmung über den Resolutionsentwurf kommen.

    Am Donnerstag hatte die US-Delegation einen „milderen“ Resolutionsentwurf zum Kosovo unterbreitet. Die Bestimmungen des Plans des UN-Sonderbeauftragten Martti Ahtisaari werden darin milder formuliert, zugleich wird die Forderung an die Kosovo-Führung verschärft, diese soll die Sicherheit der nationalen Minderheiten gewährleisten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Kosovo-Status (440)