08:14 16 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Serbien ignoriert einseitige Anerkennung der Unabhängigkeit des Kosovo

    Politik
    Zum Kurzlink
    Kosovo-Status (440)
    0 0 0

    Serbien wird laut Außenminister Vuk Jeremic jeglichen Versuch der einseitigen Anerkennung der Unabhängigkeit des Kosovo ignorieren.

    MOSKAU, 14. Juni (RIA Novosti). Serbien wird laut Außenminister Vuk Jeremic jeglichen Versuch der einseitigen Anerkennung der Unabhängigkeit des Kosovo ignorieren.

    Das sagte Jeremic in einem Gespräch mit Journalisten im Zuge seines Stockholm-Besuchs.

    „Wir werden eine solche Entscheidung ignorieren. Wir werden das einfach nicht anerkennen. Denn für uns ist das Kosovo ein Teil Serbiens. Und es wird Teil von Serbien bleiben“, sagte er auf die Frage, wie Belgrad auf eine einseitige Anerkennung des Kosovo als unabhängiger Staat reagieren werde.

    „Der Ahtisaari-Plan ist für Serbien inakzeptabel. Denn er verletzt die Souveränität und die territoriale Integrität Serbiens“, fügte Jeremic hinzu.

    Zugleich erklärte der serbische Außenminister, dass Belgrad bereit sei, den Dialog zur Suche nach einer Kompromisslösung fortzusetzen.

    Am gestrigen Mittwoch hatte der russische Außenminister Sergej Lawrow die europäischen Teilnehmerstaaten der Kontaktgruppe für Kosovo kritisiert. Er erklärte, dass er das Treffen dieser Gruppe ohne russische Beteiligung als einen Versuch betrachte, die Position Moskaus zu umgehen.

    Lawrow versicherte auf einer Pressekonferenz nach Verhandlungen mit dem Außenminister und dem Premierminister von Schweden, dass Russlands Position auf einheitliche Standards im Völkerrecht abziele.

    Russland fordert eine Lösung zum Kosovo, die sowohl Belgrad als auch Pristina akzeptieren und die Erhaltung der territorialen Integrität Serbiens vorsehen würde. Die USA und die Europäische Union hatten dem UN-Sicherheitsrat einen Resolutionsentwurf vorgelegt, der die Unabhängigkeit des Kosovo vorsieht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Kosovo-Status (440)