17:29 19 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    Thatcher wendet sich zum Jahrestag des Sieges im Falkland-Krieg ans britische Volk

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 11
    LONDON, 14. Juni (RIA Novosti). Kurz vor dem 25. Jahrestag zum Sieg Großbritanniens im Falkland-Krieg hat Margaret Thatcher eine Radioansprache an die Bevölkerung gehalten.

    Die mittlerweile 81-jährige ehemalige Premierministerin Thatcher enthält sich seit vielen Jahren öffentlicher Reden, doch hat sie die Kraft aufgebracht, eine längere Rede aufzeichnen zu lassen, die von der BBC ausgestrahlt wurde. Es war gerade Thatcher, die 1982 den Beschluss fasste, britische Soldaten in ein 8000 Meilen von der Heimat entferntes Land zu entsenden, damit sie um die von Argentinien eroberten Inseln kämpften. „Die Entsendung von Truppen in den Kampf ist die schwerste Entscheidung, die ein Premier zu treffen hat“, betonte Thatcher. Sie erinnerte daran, dass viele Großbritannien eine Niederlage in diesem Krieg vorausgesagt hatten.

    „Wir konnten in keiner einzigen Phase über den Ausgang des Falkland-Krieges sicher sein. Aber von zwei Dingen war ich fest überzeugt: dass unsere Sache gerecht ist und dass es in der ganzen Welt keine besseren Militärs gibt als jene, die unser Land hatte“, betonte Thatcher.

    „Der Angriff wurde zurückgeschlagen. Die Wünsche der örtlichen Bevölkerung wurden als Aufgabe Nummer eins verstanden. Die britische Ehre und die britischen Interessen hatten gesiegt“, schilderte sie mit mäßig lauter Stimme in kurzen Sätzen den Ausgang des mehr als zweimonatigen Krieges.

    Wie sie sagt, sind diese Grundsätze auch heute gültig, obwohl sich die britischen Soldaten in militärischen Konfliktzonen bisweilen auch komplexeren, gar nicht einfachen Aufgaben gegenüber sehen.

    Thatcher zollte dem Mut und der Ergebenheit jener Tribut, die heute die britischen Interessen in der ganzen Welt verteidigen. „Tyrannei und Gewalt tragen viele Masken. Doch aus dem Sieg im Falkland-Krieg können wir alle heute Hoffnung und Kraft schöpfen“, betonte Margaret Thatcher. Die Feierlichkeiten anlässlich des Sieges im Falkland-Krieg werden in Großbritannien und auf den Falkland-Inseln vom 14. bis zum 17. Juni stattfinden. Daran werden Mitglieder der königlichen Familie, britische Veteranen, Vertreter des Verteidigungsministeriums und heutige Militärangehörige teilnehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren