14:49 18 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Deutschland und China vereinbaren Kampf gegen Hacker und Produktpiraterie

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0
    PEKING, 27. August (RIA Novosti). Der chinesische Premier Wen Jiabao und die deutsche Kanzlerin Angela Merkel haben in Peking die Zusammenarbeit im Kampf für den Schutz des geistigen Eigentums beschlossen, wie ein Korrespondent von RIA Novosti berichtet.

    „Der Schutz des geistigen Eigentums ist nicht nur ein internationales Problem, sondern auch für die Entwicklung Chinas nötig“, so Jiabao.

    Er versicherte Merkel, dass Peking auch bereit sei, beim Widerstand gegen Hacker-Angriffe mit Berlin zu kooperieren.

    Am gestrigen Sonntag tauchten Meldungen auf, dass die Computer des deutschen Kanzleramts und vieler Ministerien von chinesischen Hackern attackiert würden.

    „Die chinesische Regierung wird entschlossen gegen Hacker vorgehen“, sagte Jiabao.

    Merkel kam in der Nacht zum Montag in Peking an. Während ihres China-Besuchs wird sie den chinesischen Staatschef Hu Jintao und Wu Bangguo, Chef des Ständigen Ausschusses des Nationalen Volkskongresses, treffen. Am 29. August beendet sie ihren China-Besuch und fliegt danach nach Japan.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren