06:37 22 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Außenministerien Russlands und Aserbaidschans stimmten Plan von Konsultationen ab

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    BAKU, 31. August (RIA Novosti). Die Außenministerien Russlands und Aserbaidschans haben einen Plan von Konsultationen für die zweite Hälfte 2007 und für 2008 abgestimmt.

    Nach Angaben der Pressestelle des aserbaidschanischen Außenamtes hatten sich darauf Aserbaidschans Außenminister Elmar Mamedjarow und Russlands Vizeaußenminister Grigori Karassin am Freitag in Baku geeinigt. Der Plan umfasse regionale und internationale Probleme und sehe unter anderem die Zusammenarbeit zwischen der Moskauer staatlichen Universität für internationale Beziehungen und der Diplomatischen Akademie beim aserbaidschanischen Außenministerium vor.

    Mamedjarow und Karassin erörterten auch internationale und regionale Probleme sowie tauschten Meinungen zu Fragen aus, die auf der Tagesordnung der nächsten UN-Vollversammlung und eines für Herbst dieses Jahres geplanten Gipfeltreffens der Staatschefs der Anrainer des Kaspischen Meeres stehen.

    Bei der Erörterung des armenisch-aserbaidschanischen Konflikts erklärte Mamedjarow, seine Beilegung sei nur auf der Grundlage der territorialen Integrität Aserbaidschans möglich. Die Beilegung dieses Konflikts sei sowohl für die Region als auch für Russland von großer Bedeutung, sagte er.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren