02:58 24 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Luftstreitkräfte verjagen die Wolken über Moskau

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 211
    MOSKAU, 01. September (RIA Novosti). Flugzeuge der Luftstreitkräfte treiben die Wolken über Moskau auseinander, erklärte Oberst Alexander Drobyschewski, Sprecher des Oberkommandierenden der Luftstreitkräfte, in einem Telefoninterview mit RIA Novosti.

    "Die Flugzeuge haben schon um 06:00 Uhr mit der Arbeit begonnen, um für gutes Wetter über Moskau zu sorgen", teilte Drobyschewski mit. Nach Angaben des Obersts befinden sich derzeit sechs Flugzeuge in der Luft, die südlich von Moskau eingesetzt werden. Die Flugzeuge sprühen in einer Höhe von 600 - 4000 Metern Trockeneis, um Niederschläge 50 - 150 Kilometer vom MKAD entfernt zu provozieren.

    Die Flugzeuge sind von 8 - 14 Uhr im Einsatz. Insgesamt werden zwölf Maschinen vom Typ Il-18, AN-26 und AN-12 eingesetzt, präzisierte Drobyschewski. Der "Tag des Wissens" ist in diesem Jahr mit dem Stadtgeburtstag zusammengefallen.