20:43 18 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Fast 3000 Tonnen Öl nach Abzapfen einer Pipeline ausgelaufen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 7 0 0
    MOSKAU, 01. September (RIA Novosti). In der russischen Teilrepublik Adygea sind nach dem illegalen Anzapfen einer Öl-Pipeline fast 3000 Tonnen Öl ausgelaufen, teilt die Katastrophenschutzbehörde Südrusslands mit.

    "Der Vorfall ereignete sich am Samstag um 09:45 Uhr Moskauer Zeit im Bereich des 65. Straßenkilometers der Autobahn "Don" in der Nähe der Ortschaft Psekup. Die Öl-Pipeline mit einem Durchmesser von 32 Millimetern ist geschlossen worden. Eine Gefahr für Umwelt und Menschen besteht nicht", sagte der Sprecher der Behörde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren