03:02 24 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Ukraine: Parlamentschef lädt nach Sommerpause zu Sitzung des umstrittenen Parlaments ein

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    KIEW, 03. September (RIA Novosti). Der Vorsitzende des ukrainisches Parlaments Alexander Moros hat alle Abgeordneten zur ersten Parlamentssitzung nach der Sommerpause am 4. September eingeladen und setzte den ukrainischen Präsidenten Viktor Jutschtschenko und Premier Viktor Janukowitsch darüber in Kenntnis.

    „Ich bestätige, dass ich mich offiziell an alle 450 Abgeordneten, den Präsidenten, den Premierminister, die Leiter der Behörden, die von der Obersten Rada (ukrainisches Parlament) ernannt oder gewählt werden, gewandt habe“, sagte Moros am Montag in einer Pressekonferenz.

    Er betonte, das sei eine „Standardprozedur“.

    Er äußerte nicht, welche Parlamentarier an der Sitzung am Dienstag teilnehmen werden und welche nicht, betonte jedoch die „Notwendigkeit der Teilnahme eines jeden Abgeordneten“.

    Anfang April brach in der Ukraine eine politische Krise aus, nachdem Präsident Juschtschenko am 2. April die Oberste Rada aufgelöst und zum 27. Mai Neuwahlen angesetzt hatte. Der Übergang von elf Abgeordneten von der Opposition zur Regierungskoalition war der Auslöser des monatelangen Streits um die Auflösung des Parlaments. Ende Mai vereinbarten Juschtschenko, Janukowitsch und Moros, dass die neuen Parlamentswahlen am 30. September durchgeführt werden.

    Die Opposition (der Block Julia Timoschenko, „Unsere Ukraine - Selbstverteidigung des Volkes“) unterstützt den Präsidenten und hält die Oberste Rada ebenfalls für unrechtmäßig.

    Die Regierungskoalition sieht sie als rechtmäßig an und will am Dienstag eine Parlamentssitzung durchführen.