19:31 22 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Kurznachrichten: USA zählen Nordkorea weiter zur "Achse des Bösen"/ Putin besucht Indonesien, Australien und Arabische Emirate

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 01
    MOSKAU, 04. September (RIA Novosti). Weitere Meldungen: Russlands Außenminister startet Auslandstour/ Massenproteste gegen Manöver in Indien/ Russlands Parlament beginnt Sitzungen nach Sommerpause

    USA zählen Nordkorea weiter zur "Achse des Bösen"

    * Ein ranghoher Mitarbeiter des US-Außenministeriums dementierte am Montag die Behauptung der nordkoreanischen Regierung, dass sich Washington einverstanden erklärt habe, die Sanktionen gegen Nordkorea aufzuheben und es aus der Liste der Länder zu streichen, die den Terrorismus sponsern. Das berichtete die US-Fernsehgesellschaft CNN.

    Putin besucht Indonesien, Australien und Arabische Emirate

    * Der russische Präsident Wladimir Putin wird innerhalb von fünf Tagen Indonesien, Australien und die Vereinigten Arabischen Emirate besuchen. Erstmals in der Geschichte der Beziehungen Russlands mit diesen Staaten kommt ein russischer Staatschef zu Besuch.

    Wie Präsidentenassistent Sergej Prichodko mitteilte, wird Putin am 6. September zuerst in Djakarta eintreffen.

    "Dieser Besuch dient dazu, zu einem einläutenden Ereignis in den bilateralen Beziehungen zu werden und der fortschreitenden russisch-indonesischen Zusammenarbeit einen wesentlichen Impuls zu verleihen", sagte er.

    Russlands Außenminister startet Auslandstour

    * Russlands Außenminister Sergej Lawrow beginnt eine große Auslandsreise an, bei der er Australien sowie Länder in Lateinamerika und Afrika besuchen wird. Am morgigen Mittwoch wird er in Sydney eintreffen, wo das 19. Forum der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (APEC) stattfindet.

    Massenproteste gegen Mänover in Indien

    * Die in der Geschichte Indiens größten internationalen Übungen der Kriegsmarine der USA, Australiens, Japans und Singapurs "Malabar 2007", an denen 26 Schiffe teilnehmen, finden vor dem Hintergrund der Massenproteste der indischen Kommunisten und anderer linksorientierter Parteien statt.

    Russlands Parlament beginnt Sitzungen nach Sommerpause

    * Die Staatsduma (Unterhaus des Parlaments) beginnt nach der Sommerpause am Dienstag wieder mit den Plenarsitzungen.

    Wie der Staatsduma-Vorsitzende Boris Gryslow mitteilte, steht es den Parlamentariern bevor, an Gesetzentwürfen zu arbeiten, von denen viele schon in erster Lesung angenommen wurden. Unter anderem werde es um Hafenzonen und Autostraßen gehen.

    Der Nachdruck und Zitate sind nur mit der Quellenangabe RIA Novosti gestattet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren