13:14 21 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Indonesischer Außenminister würdigt Beziehungen mit Russland

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    JAKARTA, 04. September (RIA Novosti). Als glänzend hat der indonesische Außenminister Hassan Wirajuda die Perspektiven der Beziehungen mit Russland bezeichnet. Anlässlich des am Donnerstag beginnenden Indonesien-Besuchs des russischen Präsidenten Wladimir Putin gab Wirajuda RIA Novosti ein Interview.

    Er würdigte insbesondere die militärische Zusammenarbeit zwischen beiden Staaten. Diese schließt „nicht nur Kaderausbildung, sondern auch den Austausch von militärischen Technologien und die Bekämpfung des Terrorismus ein“, sagte der Minister.

    Der bevorstehende Besuch von Präsident Putin soll den bilateralen Beziehungen neue Impulse verleihen, sagte Wirajuda. Nach seinen Worten vermisst Indonesien die Zeiten, als seine Beziehungen mit Russland sowohl im militärischen Bereich als auch im Sozial- und Kulturbereich sehr eng waren. Russland habe Indonesien bei der Vereinigung der Nation tatkräftig unterstützt, sagte der Außenminister. Dies bilde eine gute Grundlage für die Entwicklung von guten Beziehungen zwischen beiden Staaten.

    Sowohl Indonesien als auch Russland setzen auf multilaterale Zusammenarbeit, lehnen ein einseitiges Vorgehen ab und setzen sich für eine friedliche Beilegung von Konflikten ein, führte Wirajuda aus. Das treffe insbesondere auf den Atomstreit mit Iran zu. Auch vor der amerikanischen Invasion im Irak im Jahre 2003 hatten beide Staaten für eine friedliche Lösung plädiert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren