10:26 25 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Neue Verhandlungen über Nordkoreas Atomabbau voraussichtlich in zwei Wochen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 4 0 0
    TOKIO, 04. September (RIA Novosti). Die nächste Runde der Verhandlungen zum nordkoreanischen Atomproblem, an denen neben Nordkorea Russland, USA, Südkorea, China und Japan teilnehmen, kann laut US-Chefunterhändler Christopher Hill bereits in zwei Wochen stattfinden.

    Das sagte Hill am Dienstag in Sydney nach Angaben der japanischen Nachrichtenagentur Kyodo Tsushin.

    Die bisherige Verhandlungsrunde kam in diesem Juli zustande. Seitdem hat Nordkorea bereits seinen Kernreaktor in Yongbyon heruntergefahren und Inspektoren der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO) ins Land gelassen. Dafür erhielt das kommunistische Land 50 000 Tonnen Heizöl. Bis Jahresende soll Nordkorea die Liste all seiner Atomanlagen publik machen und diese abschalten. Dafür bekommt es 950 000 Tonnen Brennstoff.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren