03:46 21 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Russisches Außenministerium rät von Besuchen in Mali und Niger ab

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 101
    MOSKAU, 05. September (RIA Novosti). Das Außenministerium der Russischen Föderation rät den Bürgern des Landes davon ab, den Norden von Mali und Niger im Zusammenhang mit der Zuspitzung der militärpolitischen Situation in dieser Region zu besuchen.

    „Die Situation im Norden der Republik Niger sowie im Norden der Nachbarrepublik Mali spitzte sich in letzter Zeit im Ergebnis der Aktivierung der Kampfhandlungen der regierungsfeindlichen Kräfte merklich zu, die Geiseln nehmen und terroristische Kampfmethoden anwenden“, heißt es in einer Mitteilung der Abteilung Information und Presse des russischen Außenministeriums.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren