16:06 20 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Ukrainischer Minister wirft dem Präsidentenamt Planung von Verkehrsunfällen vor

    Politik
    Zum Kurzlink
    Parlamentswahlen in der Ukraine (35)
    0 2 0 0
    KIEW, 05. September (RIA Novosti). In der Ukraine bahnt sich ein neuer Skandal an: Verkehrsminister Nikolai Rudkowski wirft der Umgebung von Präsident Viktor Juschtschenko vor, einen Verkehrsunfall mit hoher Opferzahl zu planen, um die Regierung in Misskredit zu bringen.

    „Das Vorgehen des Präsidenten und seiner Umgebung und deren gesteigerte Aufmerksamkeit zu Verkehrsunfällen zeugen davon, dass das Präsidentenamt einen Verkehrsunfall mit einer hohen Opferzahl plant. Das bestätigen Informationen, die uns zur Verfügung stehen“, sagte Rudkowski am Mittwoch in Kiew.

    Er habe den ukrainischen Sicherheitsdienst beauftragt, diese Information zu überprüfen.

    Am Vortag hatte der Sicherheitsrat der Ukraine der Regierung empfohlen, Verkehrsminister Rudkowski und Zivilschutzminister Nestor Schufritsch „wegen uneffektiver Arbeit“ zu entlassen. Zur Begründung verwies der Sicherheitsrat auf häufiger gewordene Verkehrsunfälle und -pannen.

    Themen:
    Parlamentswahlen in der Ukraine (35)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren