16:20 20 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Australiens Generalgouverneur empfängt Putin in Privatvilla

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    SYDNEY, 07. September (RIA Novosti). Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich am Freitag mit dem australischen Generalgouverneur Michael Jeffery getroffen.

    Putin besuchte die Residenz des australischen Politikers, eine alte Villa am Hafen von Sydney mit malerischem Blick auf das berühmte Sydney Opera House und die Harbour Bridge.

    Jeffery begrüßte Putin am Eingang zur Villa und stellte ihn seiner Gattin vor, wonach die Politiker den Innenhof betraten, ein Erinnerungsfoto machten und danach die Villa besichtigten. Nachdem sich Putin ins Gästebuch eingetragen hatte, begann das eigentliche Treffen.

    Jeffery äußerte zunächst, dass Fotos von Putin mit der Angel in der Hand Eindruck auf ihn gemacht hätten.

    Putin betonte seinerseits, Russland erinnere sich gut an Jefferys Besuch in Moskau anlässlich des 60. Jahrestages des Sieges über den Faschismus.

    „Wir sind Ihnen für diesen Besuch dankbar. Das ist jene Vergangenheit (der Sieg), die eine gute Grundlage für unsere heutigen Beziehungen ist“, so Putin.

    Ihm zufolge wurde bei dem Treffen mit dem australischen Premier John Howard die Entwicklung der bilateralen Beziehungen erörtert.

    „Unsere politischen Kontakte befinden sich auf einem guten Niveau, haben einen intensiven Charakter, der Warenumsatz wächst, die Investitionen nehmen zu, die Kontakte im humanitären Bereich entwickeln sich“, äußerte Putin.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren