13:13 21 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Putin bekräftigt Interesse Russlands an Friedensvertrag mit Japan

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Russland ist nach Worten von Präsident Wladimir Putin an der weiteren Suche nach Möglichkeiten für die Herbeiführung eines Friedensvertrages mit Japan interessiert.

    SYDNEY, 08. September (RIA Novosti). Russland ist nach Worten von Präsident Wladimir Putin an der weiteren Suche nach Möglichkeiten für die Herbeiführung eines Friedensvertrages mit Japan interessiert.

    Diese Arbeit werde auch nach den Parlaments- und den Präsidentenwahlen in Russland fortgesetzt, versicherte der russische Staatschef am Samstag bei einem Treffen mit Japans Ministerpräsident Shinzo Abe am Rande eines Gipfels der Organisation der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftskooperation (APEC) im australischen Sydney. "Wir werden nach solchen Lösungen suchen, die für beide Seiten annehmbar wären... Russland wird diese Anstrengungen in diesem und im nächsten Jahr - auch nach den Parlaments- und den Präsidentenwahlen - fortsetzen", sagte Putin.

    Nach dem Zweiten Weltkrieg gingen Südsachalin und die Kurileninseln gemäß internationalen Vereinbarungen an die damalige Sowjetunion. Japan betrachtet die Südkurileninseln Iturup, Kunaschir, Schikotan und Habomai weiterhin als gesetzwidrig besetzt und macht die Unterzeichnung des Friedensvertrages mit Russland von der Rückgabe dieser Territorien abhängig. Moskau weist die Territorialansprüche Japans zurück.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren