20:36 18 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Fraktionschef von „Gerechtes Russland“ dementiert Gerüchte über Zerfall der Fraktion

    Politik
    Zum Kurzlink
    Wahlkampagne in Russland (77)
    0 57 0 0

    Alexander Babakow, Chef der Fraktion „Gerechtes Russland“ in der Staatsuma (Unterhaus des russischen Parlaments), hat versichert, dass die Fraktion nicht zerfällt.

    MOSKAU, 10. September (RIA Novosti). Alexander Babakow, Chef der Fraktion „Gerechtes Russland“ in der Staatsuma (Unterhaus des russischen Parlaments), hat versichert, dass die Fraktion nicht zerfällt.

    „Ich schließe nicht aus, dass (Abgeordnete aus der Fraktion) austreten und (ihr) beitreten können, das ist ein normaler Prozess, vor allem kurz vor der (Parlaments-)Wahl (…) Die Fraktion fällt nicht auseinander, es geht eine bestimmte Kräfteumverteilung vor den Wahlen zur Staatsduma vor sich“, sagte Babakow am Montag, nach einer Fraktionssitzung, zu Journalisten.

    Bei dieser Sitzung reichte der Abgeordnete Andrej Saweljew seine Austrittserklärung aus der Fraktion ein und der unabhängige Parlamentarier Anatoli Greschnewikow trat ihr bei.

    Babakow bestätigte die Austrittserklärung Saweljews, und sagte, dass die Beitrittserklärung des ehemaligen Liberaldemokraten Alexej Mitrofanow noch nicht geprüft worden sei.

    Themen:
    Wahlkampagne in Russland (77)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren