02:02 21 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Merkel und Sarkozy wollen Europa zur dynamischsten Region machen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 11

    Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Nicolas Sarkozy haben ihre Entschlossenheit bekräftigt, Europa bis 2010 auf der Grundlage der neuesten wissenschaftlichen Forschungen zum dynamischsten und konkurrenzfähigsten Region der Welt zu machen.

    BERLIN, 11. September (RIA Novosti). Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Nicolas Sarkozy haben ihre Entschlossenheit bekräftigt, Europa bis 2010 auf der Grundlage der neuesten wissenschaftlichen Forschungen zum dynamischsten und konkurrenzfähigsten Region der Welt zu machen.

    Wie Merkel in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Sarkozy betonte, erwartet die Bevölkerung beider Länder von der deutsch-französischen Zusammenarbeit eine Steigerung des Lebensstandards. Die konkreten gemeinsamen Projekte, die am Montag behandelt wurden, seien gerade auf dieses Ziel gerichtet.

    Der französische Präsident betonte seinerseits die Wichtigkeit der deutsch-französischen Kooperation in der Atomenergiewirtschaft und bei der Entwicklung von erneuerbaren Energiequellen. Die Energiewirtschaft sei eines der wichtigsten Themen für Europa, sagte er.

    "Es ist Europas Pflicht, die Energieversorgung zu garantieren. Deutschland und Frankreich sollten ihre Ambitionen im Energiebereich teilen und gemeinsam in diesem Bereich arbeiten."

    Sarkozy äußerte sich erneut gegen einen EU-Beitritt der Türkei. Darüber hinaus erörterten die beiden Spitzenpolitiker die bilaterale Zusammenarbeit in Afghanistan und bekundeten ihre Absicht, das Zusammenwirken beim Anti-Terror-Kampf zu entwickeln.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren