16:10 20 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Kurznachrichten-1: Putin und Vietnams Premier setzen auf engere Beziehungen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 12. September (RIA Novosti). Weitere Meldungen: Russlands Außenminister zu Kooperationsgesprächen in Uruguay/ Putin will Transneft-Vorsitzenden zum Vorbereitungschef für Sotschi 2014 machen/ Peru verleiht Russlands Außenminister höchsten Staatsorden

    Putin und Vietnams Premier setzen auf engere Beziehungen

    * Präsident Wladimir Putin hat sich bei der vietnamesischen Führung für das Interesse an Russland bedankt und versichert, dass es die selbe Einstellung zur Entwicklung der bilateralen Beziehungen habe.

    Das sagte er bei einem Treffen mit dem vietnamesischen Premierminister Nguyen Tan Dung am Dienstag in Moskau.

    "Wir haben die Absicht, der Entwicklung der Beziehungen mit Vietnam erhöhte Aufmerksamkeit zu widmen", erklärte der russische Präsident.

    Russlands Außenminister zu Kooperationsgesprächen in Uruguay

    * Der russische Außenminister Sergej Lawrow will bei seinem Uruguay-Besuch mit der Führung des Landes die bilaterale Zusammenarbeit beleben. Geplant sind Treffen mit dem Präsidenten des Landes, dem Vizepräsidenten, dem Vorsitzenden des Nationalkongresses und dem Außenminister.

    Während der Treffen werden etliche Fragen der Weltpolitik und die weitere Vertiefung der bilateralen Beziehungen besprochen.

    "Die Außenminister beider Länder werden auch die Steigerung des bilateralen Zusammenwirkens in Handel und Wirtschaft, vor allem die Diversifikation des gegenseitigen Handels, erörtern", wurde vom russischen Außenministeriums mitgeteilt.

    Putin will Transneft-Vorsitzenden zum Vorbereitungschef für Sotschi 2014 machen

    * Russlands Präsident Wladimir Putin will Transneft-Chef Semjon Weinstock zum Chef der Vorbereitungsgesellschaft der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi machen.

    Weinstock bedankte sich bei Präsident für das Vertrauen.

    "Ich danke Ihnen für das Vertrauen. Ich kann leichten Herzens Transneft verlassen. Denn sie ist stabil, gut strukturiert und steht gut auf den Beinen", sagte er.

    Peru verleiht Russlands Außenminister höchsten Staatsorden

    * Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat bei seinem Besuch in Peru den Sonnenorden - die höchste Auszeichnung des Landes - verliehen bekommen.

    "Wir zeichnen nicht einfach einen russischen Minister, sondern einen Menschen aus, der sich in der internationalen Arena einer großen Popularität erfreut", sagte der peruanische Außenminister José Antonio Garcia Belaunde bei der Überreichung des Ordens seinem russischen Amtskollegen.

    Nach Worten des peruanischen Ministers ermögliche der jetzige Besuch Lawrows, ein Abkommen über strategische Partnerschaft, das vor einem Jahr von beiden Ländern unterzeichnet wurde, mit praktischem Inhalt zu füllen.

    Der russische Außenminister brachte seinen Dank für die hohe Einschätzung seiner Tätigkeit zur Festigung der Beziehungen zwischen beiden Ländern zum Ausdruck.

    Der Nachdruck und Zitate sind nur mit der Quellenangabe RIA Novosti gestattet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren