04:32 23 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Russischer Politologe: Neuer Premier wird Hauptanwärter auf Präsidentenamt sein

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 111
    MOSKAU, 12. September (RIA Novosti). Der neue russische Regierungschef wird der wahrscheinlichste Kandidat für das Präsidentenamt sein, sagte der Politologe Gleb Pawlowski, Präsident des Fonds für effektive Politik.

    „Derjenige, den Putin als Premier vorschlagen wird, wird sicherlich der Hauptkandidat bei der Präsidentenwahl sein“, äußerte Pawlowski am Mittwoch zu RIA Novosti.

    Er betonte, dass Putin sich diesbezüglich eine gewisse Handlungsfreiheit wahren werde.

    „Ich bin absolut sicher, dass Putin sich die Möglichkeit vorbehalten wird, diese Position etwa zur Zeit der Weihnachtsfeiertage und nach den Parlamentswahlen zu präzisieren“, so der Politikwissenschaftler.

    Putin nahm am Mittwoch den Rücktritt des Ministerkabinetts an, worum ihn Premier Michail Fradkow gebeten hatte. Seine Bitte begründete Fradkow damit, dass bedeutende politische Ereignisse im Land nahen würden und er dem Präsidenten auch bei Kaderentscheidungen volle Entscheidungsfreiheit gewähren wolle.

    Pawlowski betonte, der künftige Präsident müsse sich auf eine reale politische Kraft stützen, die ihm zufolge die „Partei der Macht“ - „Einheitliches Russland“ - sein könne.

    „Wenn ‚Einheitliches Russland’ ein eindrucksvolles Resultat bei den (Parlaments-)Wahlen zeigt, so ist das eine Sache. Doch wenn die Partei keine Spitzenwerte erreicht, dann kann eine andere Variante erörtert werden“, sagte Pawlowski.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren