00:52 25 November 2017
SNA Radio
    Politik

    Kurznachrichten: Russland will Streit mit den USA um Raketenabwehr beilegen/ Putin berät über Bildung

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 3 0 0
    MOSKAU, 13. September (RIA Novosti). Weitere Meldungen: Putin besucht Gebiet Belgorod/ Russlands Außenminister besucht erstmals Paraguay

    Russland will Streit mit den USA um Raketenabwehr beilegen

    * Russland will den Streit mit den USA um die geplante Stationierung von US-Raketenabwehrbasen mittels strategischer Transparenz lösen.

    Das erklärte Russslands Außenminister Sergej Lawrow vor Abgeordneten des uruguayischen Parlaments.

    "Wie zwischen jeden Großstaaten gibt es auch zwischen uns Meinungsverschiedenheiten. Zum Beispiel über Raketenabwehr. Wir wollen mittels strategischer Transparenz übereinkommen, wenn wir uns nicht mehr für Gegner halten", sagte er. Lawrow hob auch hervor, dass Russland und die USA nicht strategisch oder systematisch unvereinbar seien, wovon enge und regelmäßige Kontakte zwischen den Präsidenten zeugen. Ihm zufolge ermöglicht das, nicht nur komplizierte Fragen zu besprechen, sondern auch viele davon zu lösen.

    Putin berät über Bildung

    * Der russische Präsident Wladimir Putin hält am Donnerstag eine Sitzung des Rates für die Realisierung der nationalen Prioritätsprogramme und der demographischen Politik ab. Am Mittwoch bat Putin bei einer Internet-Konferenz in Tscheboksary (Wolgagebiet) Schuldirektoren aus Tschuwaschien, Tschetschenien, den Gebieten Belgorod und Kaliningrad um ihre Anmerkungen und Wünsche bezüglich des Bildungsprojekts.

    "Morgen werden wir diese Arbeit in der Sitzung des Rates besprechen und wir werden, gestützt auf ihre Ergänzungen, unsere Arbeit korrigieren können", sagte Putin.

    Putin besucht Gebiet Belgorod

    * Der russische Präsident Wladimir Putin ist am Donnerstag zu einem Besuch im Gebiet Belgorod (Südwestrussland an der Grenze zur Ukraine) eingetroffen, wo er eine Sitzung des Rates für die Realisierung der nationalen Prioritätsprojekte und der demographischen Politik durchführen wird.

    Putin besucht dort die "Belgorodskije molotschnyje fermy" ("Belgoroder Milchfarmen") besuchen.

    Russlands Außenminister besucht erstmals Paraguay

    * Russlands Außenminister Sergej Lawrow, wird während seines Paraguay-Besuches mit der Führung des Landes die Entwicklung der bilateralen Beziehungen besprechen. Außerdem eröffnet er die russische Botschaft in der Hauptstadt Asuncion. Es ist der erste offizielle Paraguay-Besuch eines russischen Chefdiplomaten.

    Lawrow rief ausländische Journalisten auf, in dem Rücktritt der russischen Regierung keine Sensation zu sehen.

    "Es geschieht nichts Außergewöhnliches. Das ist ein Verfassungsverfahren", sagte er auf Frage von uruguayischen Journalisten. Lawrow erläuterte, dass der Premier nach der Verfassung das Recht hat, den Rücktritt einzureichen.