12:00 17 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Nordkorea will bis Jahresende Atomanlagen abschalten

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Nordkorea hat sich bereit erklärt, bis zum 31. Dezember die Atomobjekte in Yongbyon außer Betrieb zu setzen.

    PEKING, 03. Oktober (RIA Novosti). Nordkorea hat sich bereit erklärt, bis zum 31. Dezember die Atomobjekte in Yongbyon außer Betrieb zu setzen.

    Das teilte der chinesische Chefunterhändler bei den Sechs-Länder-Gesprächen im Atomkonflikt mit Nordkorea, Wu Dawei, bei einem kurzen Pressegespräch mit.

    Die Teilnehmer der sechsseitigen Verhandlungen haben eine gemeinsame Erklärung über die zweite Etappe des atomaren Abbaus Nordkoreas angenommen. Demgemäß verpflichtet sich Nordkorea, seine Atomanlagen in Yongbyon außer Betrieb zu setzen. Derzeit sind alle drei Objekte eingefroren und versiegelt. US-Experten sollen in den nächsten zwei Wochen die Arbeiten zur Abschaltung der Nuklearobjekte leiten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren