06:58 18 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Russland und Turkmenistan erörtern GUS-Reform

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    ASCHCHABAD, 03. Oktober (RIA Novosti). Turkmenistan und Russland haben ähnliche Positionen in Bezug auf die GUS-Reform.

    Das sagte Russlands Vizepremier Sergej Naryschkin nach den Verhandlungen mit Präsident Gurbanguly Berdymuchammedow in der turkmenischen Hauptstadt Aschchabad.

    Naryschkin zufolge wurde bei diesem Treffen die Durchführung des GUS-Gipfels am 5. und 6. Oktober in der tadschikischen Hauptstadt Duschanbe erörtert, bei dem die Entwicklung der Organisation besprochen wird.

    Das Herangehen beider Länder an die GUS-Entwicklungsstrategie besteht Naryschkin zufolge darin, „das Beste, was in diesen Jahren durch die GUS geschaffen wurde, zu erhalten und die GUS für die Realisierung unterschiedlicher Projekte sowohl im wirtschaftlichen als auch im politischen Bereich zu entwickeln und zu nutzen“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren