14:49 15 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Merkel berät bei Indien-Besuch über Armutsbekämpfung und Wirtschaftskooperation

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    BERLIN/NEU DELHI, 29. Oktober (RIA Novosti). Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, die auch den G8-Vorsitz innehat, reist am Montag erstmalig zu einem Staatsbesuch nach Indien.

    Das teilte das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung mit.

    Merkel betonte, sehr froh über diesen Besuch zu sein. Ihr zufolge zeigt er, dass die deutsch-indischen Beziehungen einen neuen Impuls erhalten haben und betont die Wichtigkeit des Ausbaus der Kooperation zwischen den G8-Ländern und den Schwellenländern.

    Beim G8-Gipfel in Heiligendamm war von den Staatschefs der G8 und der Schwellenländer (Brasilien, Indien, China, Mexiko und Republik Südafrika) beschlossen worden, einen ständigen Dialog über die Lösung aller aktuellen Probleme (vorwiegend den Klimaschutz) zu schaffen.

    Zudem erörtert Merkel in Indien den Kampf gegen die Armut, Probleme der regionalen Sicherheit und die bilaterale Wirtschaftskooperation.

    Bei einer Asienkonferenz am vergangenen Freitag war sie für eine Kampfstrategie gegen die Armut in Indien und eine gerechte Einkommensverteilung aufgetreten.

    Der indischen Zeitschrift „The Hindu“ zufolge wird sie diese Themen mit dem indischen Premierminister Manmohan Singh besprechen.

    Außerdem soll Merkel mit ihm auch politische Fragen, von Afghanistan bis zur Reform der UNO und die G8 erörtern.

    Das sagte der deutsche Botschafter in Indien, Bernd Mützelburg, der indischen Presse.

    Bei dem viertägigen Besuch Merkels sollen etliche bilateralen Abkommen unterzeichnet, vor allem über gemeinsame wissenschaftliche Forschungen.

    Die deutsche Kanzlerin betonte, die 500-jährige Wirtschaftskooperation mit Indien verbessere sich in den vergangenen Jahren zunehmend. Der jährliche Warenumsatz belaufe sich auf mehr als zehn Milliarden Euro.

    Anlässlich des Besuches der Bundeskanzlerin findet eine Sitzung der deutsch-indischen Handelskammer und Treffen zwischen Großindustriellen beider Länder statt.

    Am morgigen Dienstag beginnt das offizielle Treffen mit militärischen Ehren, worauf Merkel einen Kranz an der Gedenkstätte Mahatma Gandhis niederlegt.

    Außerdem führt sie mit der Präsidentin Pratibha Patil, dem Vizepräsidenten Mohammad Hamid Ansari und dem Außenminister Pranab Mukherjee Verhandlungen. Darüber hinaus trifft Merkel mit der Oppositionsführerin und Präsidentin der indischen Kongresspartei, Sonia Gandhi, zusammen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren