00:38 16 Dezember 2017
SNA Radio
    Politik

    Kasachstan will Kooperation mit Russland ausbauen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    ASTANA, 29. Oktober (RIA Novosti). Kasachstan tritt für die Aktivierung der Zusammenarbeit mit Russland in verschiedenen Sphären auf. Das sagte der kasachische Außenminister Marat Taschin.

    „Ich möchte vorschlagen, die Erfüllung des Gemeinsamen Handlungsplans Russland - Kasachstan für die Jahre 2007 bis 2008 zu aktivieren und vierteljährliche Beratungen von Experten für die Realisierung dieses Plans durchzuführen“, sagte der Minister am Montag zum Auftakt der Verhandlungen mit seinem russischen Amtskollegen, Sergej Lawrow, der heute zu einem offiziellen Besuch in der kasachischen Hauptstadt Astana eintraf.

    Zudem unterstrich Taschin die Notwendigkeit der Lösung einer Reihe von Fragen bei der Zusammenarbeit in der Brennstoff- und Energiesphäre.

    Außerdem sprach er sich für die Aufnahme der Kooperation für den Bau der Kaspi-Pipeline aus und dafür, bei der gemeinsamen Nutzung des Weltraumbahnhofs Baikonur (Kasachstan) aktiver zusammenzuarbeiten.