18:38 20 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Türkei ergreift Sofortmaßnahmen zum Kampf gegen kurdische Separatisten

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    Die türkische Regierung hat ein Paket von Sofortmaßnahmen ausgearbeitet, die auf die Liquidierung der Finanzquellen von terroristischen Organisationen, in erster Linie der separatistischen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK), gerichtet sind.

    ISTANBUL, 08. November (RIA Novosti). Die türkische Regierung hat ein Paket von Sofortmaßnahmen ausgearbeitet, die auf die Liquidierung der Finanzquellen von terroristischen Organisationen, in erster Linie der separatistischen Arbeiterpartei Kurdistans (PKK), gerichtet sind.

    Das teilte der TV-Kanal CNN-Turk am Donnerstag mit.

    Wie es hieß, wurden 21 Strukturen ermittelt, die verdächtigt werden, Beziehungen zu Separatisten zu unterhalten.

    „Außerdem warnte die Regierung die Rechtsschutzbehörden vor der Möglichkeit der Finanzierung terroristischer Gruppierungen durch nichtstaatliche Organisationen und verschiedene Fonds, darunter Wohltätigkeitsfonds, und rief sie auf, dem Geldeingang aus dem Ausland auf Konten solcher Organisationen besondere Aufmerksamkeit zu widmen“, meldete CNN-Turk.

    Ende Oktober legte der Rat für nationale Sicherheit der Türkei der Regierung nahe, Wirtschaftssanktionen gegen Strukturen zu verhängen, die die PKK unterstützen.

    Damals drohten offizielle Personen in Ankara mit dem Verbot, Waren in den Nordirak zu liefern, wo sich die Hauptstützpunkte der kurdischen Separatisten befinden.

    Das türkische Parlament stattete Mitte Oktober die Regierung des Landes mit Vollmachten zur Durchführung einer militärischen Operation im Nordirak aus, wo nach Angaben von Militärs etwa 3500 PKK-Kämpfer konzentriert sind.

    Der türkische Premier Tayyip Erdogan besprach mit US-Präsident George W. Bush am 5. November in Washington eine mögliche Operation auf dem anliegenden Territorium.

    Nach den Verhandlungen einigten sich die Seiten auf den Austausch von Aufklärungsinformationen, die die PKK-Tätigkeit betreffen, und auf die Schaffung eines Mechanismus für das Zusammenwirken zwischen der Türkei, den USA und dem Irak im Kampf gegen die kurdischen Separatisten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren