12:56 26 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Diplomatischer Krieg: Russland weist drei georgische Botschaftsmitarbeiter aus

    Politik
    Zum Kurzlink
    Massenproteste in Georgien (86)
    0 210

    Als Antwort auf die Ausweisung von drei russischen Diplomaten aus Georgien erklärt nun Russland drei Mitarbeiter der georgischen Botschaft zu Persona non grata.

    MOSKAU, 08. November (RIA Novosti). Als Antwort auf die Ausweisung von drei russischen Diplomaten aus Georgien erklärt nun Russland drei Mitarbeiter der georgischen Botschaft zu Persona non grata.

    Wie der russische Außenamtssprecher Michail Kamynin mitteilte, wurde der georgische Geschäftsträger in Moskau am Donnerstag ins russische Außenministerium zitiert und über die Ausweisung der Diplomaten informiert.

    Der diplomatische Krieg zwischen beiden Staaten bricht vor dem Hintergrund der eskalierenden Krise in Georgien aus. Nach Massenprotesten in Tiflis hat der georgische Präsident Michail Saakaschwili einen zweiwöchigen Ausnahmezustand über das Land verhängt. Er warf Russland vor, die Proteste der Opposition organisiert zu haben, und ließ drei Mitarbeiter der russischen Botschaft ausweisen.

    Lesen Sie zum Thema Grusinien im Blog von Martina Wiedemann

    Themen:
    Massenproteste in Georgien (86)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren