16:24 26 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Georgien: 29 Personen nach Gewaltauflösung von Protestaktion im Krankenhaus

    Politik
    Zum Kurzlink
    Massenproteste in Georgien (86)
    0 1 0 0
    TIFLIS, 08. November (RIA Novosti). Den jüngsten Angaben des georgischen Ministeriums für Gesundheitsschutz zufolge befinden sich 29 Personen, die bei der gewaltsamen Auflösung des Massenprotestes am gestrigen Mittwoch in Tiflis verletzt wurden, weiterhin in Krankenhäusern.

    „Der Zustand der Verletzten (die in erster Linie Tränengas-Vergiftungen aufweisen)

    in den Krankenhäusern ist zufriedenstellend. Es gibt keine Lebensgefahr. Wir denken, dass bis Tagende weitere zwölf Personen entlassen werden“, heißt es in einer Pressemeldung des Ministeriums.

    Insgesamt hatten 589 Menschen in der Nacht zum heutigen Donnerstag ärztliche Hilfe in Anspruch genommen, von ihnen wurden 560 bereits aus den Krankenhäusern entlassen, darunter 24 Polizisten. Drei Verletzte mussten operiert werden.

    Themen:
    Massenproteste in Georgien (86)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren