Widgets Magazine
06:44 16 Oktober 2019
SNA Radio
    Politik

    Türkei fliegt Luftangriffe gegen kurdische Stellungen im Nordirak

    Politik
    Zum Kurzlink
    Türkische Militäroffensive gegen PKK-Kämpfer (32)
    0 0 0
    Abonnieren

    Die türkische Luftwaffe hat am Montag Stellungen der kurdischen Separatisten im Nordirak bombardiert. Das meldete die türkische Nachrichtenagentur Dogan.

    ANKARA, 13. November (RIA Novosti). Die türkische Luftwaffe hat am Montag Stellungen der kurdischen Separatisten im Nordirak bombardiert. Das meldete die türkische Nachrichtenagentur Dogan.

    Die Administration der nordirakischen Stadt Sacho bestätigte den Bombenangriff im Kreis Silopi.

    Nach Angaben des türkischen Senders NTV hatten sich zwei Flugzeuge an den Bombardierungen beteiligt.

    Die türkischen Medienberichte wurden bisher offiziell nicht bestätigt.

    Das türkische Parlament hatte der Regierung bereits Mitte Oktober ein einjähriges Mandat für eine grenzüberschreitende Operation erteilt, um die Lager der PKK-Kämpfer zu zerschlagen. Nach Angaben des türkischen Militärs haben sich im Nordirak rund 3 500 kurdische Kämpfer verschanzt. Insgesamt hat die Türkei im Grenzgebiet zu Nordirak 100 000 Soldaten zusammengezogen. Die PKK, die von der UNO und der EU als Terrororganisation eingestuft ist, führt den bewaffneten Unabhängigkeitskampf der Kurden im Südosten der Türkei seit 1984. Der Konflikt hat inzwischen ungefähr 40 000 Menschen das Leben gekostet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Türkische Militäroffensive gegen PKK-Kämpfer (32)