04:52 21 August 2017
SNA Radio
    Politik

    EIL - Russland über US-Antwortschreiben auf Raketenabwehr-Angebote enttäuscht

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 05. Dezember (RIA Novosti). Moskau ist von den schriftlichen Antworten der USA auf die Vorschläge zum Raketenabwehrprogramm in Europa (ABM) enttäuscht.

    Das sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Mittwoch in einer Pressekonferenz in Moskau.

    Nach seinen Worten hatte Russland sechs Wochen lang auf eine schriftliche Darlegung der US- Vorschläge gewartet, die bei den Verhandlungen zwischen den Außen- und den Verteidigungsministern beider Länder in Moskau unterbreitet wurden.

    „Nun haben wir das Papier bekommen“, sagte Lawrow. „Es handelt sich um ein ernsthaftes Zurückweichen von dem, was in Moskau gesagt worden war. Darin ist nicht mehr die Rede von einer ständigen Präsenz russischer Offiziere in den geplanten Objekten des dritten Stellungsraums in Tschechien und Polen.“

    Wie der Minister feststellte, geht es darin lediglich um vereinzelte Besuche unter der Voraussetzung, dass Tschechien und Polen ihre Zustimmung dazu geben. „Wie Sie verstehen, ist das bereits eine völlig andere Geschichte“, so Lawrow.

    Außerdem haben die USA laut dem Papier vor, den Beschluss über die Aktivierung der Raketenschildbasen einseitig zu treffen. Indes war es in Moskau darum gegangen, dass dies ein gemeinsamer Beschluss sein muss.