15:09 22 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Außenminister Lawrow erwartet Anstieg der russischen Investitionen in Armeniens Wirtschaft

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 210
    MOSKAU, 05. Dezember (RIA Novosti). Der russische Außenminister Sergej Lawrow rechnet für die kommenden Jahre mit einem bedeutenden Anstieg der Investitionen aus Russland in die armenische Wirtschaft.

    Gegenwärtig belaufen sich diese Gelder auf 800 Millionen US-Dollar. Das sagte Lawrow am Mittwoch zum Abschluss der Verhandlungen mit seinem armenischen Amtskollegen, Wardan Oskanjan.

    Lawrow zufolge ist Russland beim Warenumsatz Armeniens mit anderen Ländern Spitzenreiter. Zudem würde der gegenseitige Handel, so der Minister, stark wachsen.

    Er teilte mit, dass er mit Oskanjan die Weiterführung der bilateralen Agenda und die Position beider Staaten bei aktuellen internationalen Fragen erörtert habe.

    Die Außenminister haben den weiteren Ausbau der Zusammenarbeit bekräftigt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren