16:46 18 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Russland und Armenien schätzen Rolle der Minsker OSZE-Gruppe für Karabach hoch ein

    Politik
    Zum Kurzlink
    Karabach-Konflikt (134)
    0 210
    MOSKAU, 05. Dezember (RIA Novosti). Russland und Armenien haben die Rolle der Minsker OSZE-Gruppe für Nagorny Karabach hoch eingeschätzt.

    Das teilte das russische Außenamt am Mittwoch im Anschluss an einen Besuch des armenischen Außenministers Waran Oskanjan in Moskau mit. "Bei der Erörterung der Situation in Transkaukasien wiesen Lawrow und Oskanjan auf die Bedeutung des engen bilateralen Zusammenwirkens zur Erhaltung der regionalen Sicherheit und Stabilität hin", heißt es in der Mitteilung.

    Die Minsker OSZE-Gruppe war 1992 in der weißrussischen Hauptstadt Minsk zur Suche nach Möglichkeiten für die friedliche Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Konfliktes um Nagorny Karabach gebildet worden. Ihre Kovorsitzende sind Russland, die USA und Frankreich. Gegenwärtig sind diese Länder durch Juri Mersljakow, Matthew Bryza und Bernard Fassier vertreten.

    Lawrow und Oskanjan sprachen auch von der Festigung der Kooperation zwischen Moskau und Eriwan im internationalen Bereich. Die beiden Minister tauschten ferner Meinungen zu den Grundrichtungen und Perspektiven des Ausbaus der russisch-armenischen Partnerschaft aus.

    Themen:
    Karabach-Konflikt (134)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren