09:25 22 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Rice erneuert Kritik an Weißrusslands Regierung und sagt Unterstützung der Opposition zu

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0

    US-Außenministerin Condoleezza Rice hat am Montag neue Anschuldigungen gegen die weißrussische Regierung wegen der Unterdrückung von Oppositionellen erhoben.

    WASHINGTON, 11. Dezember (RIA Novosti). US-Außenministerin Condoleezza Rice hat am Montag neue Anschuldigungen gegen die weißrussische Regierung wegen der Unterdrückung von Oppositionellen erhoben.

    "Das weißrussische Regime hat die Verfolgung der Opposition und der einfachen Bürger, die sich auf friedlichem Wege für Wandlungen einsetzen, verschärft", sagte Rice bei der feierlichen Vergabe des Preises "Diplomatie für Freiheit" (Diplomacy for Freedom Award) an die US-Botschafterin in Weißrussland, Karen Stewart.

    "Botschafterin Stewart hatte alle Mitarbeiter ihrer Botschaft dazu bewegt, die kämpfenden Freiheitsverfechter zu unterstützen", sagte die US-Außenministerin. Sie erinnerte an ihr jüngstes Treffen in Washington mit einer Delegation weißrussischer Oppositioneller, die den USA für die ihnen erwiesene Unterstützung gedankt hatten.

    Rice sprach bei der feierlichen Preisvergabe anlässlich des Internationalen Menschenrechtstages, der am Montag begangen wurde. Der Zeremonie wohnte der stellvertretende Vorsitzende des Senatsausschusses für Auswärtiges, Richard Lugar, (Republikaner) bei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren