20:50 22 August 2017
SNA Radio
    Politik

    EIL - Polens Premier will Russland-EU-Partnerschaft in Moskau ansprechen

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0 0
    MOSKAU, 21. Januar (RIA Novosti). Die Aufnahme der Verhandlungen über ein neues Partnerschaftsabkommen zwischen Russland und der Europäischen Union wird während des Moskau-Besuchs von Donald Tusk im Februar erörtert.

    Das teilte der polnische Außenminister, Radoslaw Sikorski, am heutigen Montag nach seinen Verhandlungen mit dem russischen Amtskollegen, Sergej Lawrow, Journalisten mit.

    Sikorski weilt in Moskau zu einem Arbeitsbesuch.

    "Ich hoffe, dass das Handelsembargo nun der Vergangenheit angehört. Ich denke, das erschließt die Möglichkeit, Verhandlungen über das Abkommen aufzunehmen. Diese Frage wird möglicherweise während des Besuchs des Premiers von Polen in Moskau debattiert", äußerte Sikorski.

    Tusk wird am 8. Februar in Moskau erwartet. In einem Gespräch mit RIA Novosti hatte Tusk früher erklärt, er wolle die Beziehungen zu Russland verbessern. "Sie werden davon angenehm überrascht sein, wie rasch sich die polnisch-russischen Beziehungen verbessern werden", sagte er. "Dieser Prozess wird kontinuierlich fortgesetzt." Wie Tusk weiter sagte, muss "relativ wenig" unternommen werden, damit sich die Beziehungen verbessern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren