01:54 22 August 2017
SNA Radio
    Politik

    Polens Außenminister Sikorski am 1. Februar zu ABM-Verhandlungen in die USA

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1 0 0

    Der polnische Außenminister Radoslaw Sikorski reist am 1. Februar nach eigenen Angaben zu Raketenabwehrverhandlungen in die USA.

    MOSKAU, 21. Januar (RIA Novosti). Der polnische Außenminister Radoslaw Sikorski reist am 1. Februar nach eigenen Angaben zu Raketenabwehrverhandlungen in die USA.

    "Am 1. Februar werde ich in Washington mit US-Außenministerin Condoleezza Rice über die Stationierung von Elementen der US-amerikanischen Raketenabwehr auf polnischem Gebiet sprechen", sagte Sikorski am Montag auf einer Pressekonferenz in Moskau. Warschau habe bislang keine Entscheidung zur Raketenabwehr auf dem Territorium des Landes getroffen und verhandele intensiv mit den USA darüber.

    "Die USA ist unser Hauptverbündeter. Aber die Ergebnisse der Verhandlungen kann man nicht vorhersagen... Das Resultat der Gespräche hängt normalerweise von den Meinungen aller beteiligen Seiten ab", sagte Sikorski.

    Die USA wollen Elemente ihres Raketenabwehrsystems in Polen und Tschechien mit der Begründung stationieren, einen möglichen Raketenangriff aus dem Iran abwehren zu können. Moskau hält die Argumente Washingtons für haltlos und betrachtet die Raketenabwehrpläne als eine Bedrohung für die nationale Sicherheit Russlands.

    In Polen sollen zehn Abfangraketen stationiert und in Tschechien eine Radaranlage gebaut werden. Die erste Rakete dürfte bereits 2011 in den Dienst gestellt werden. Das gesamte System wird voraussichtlich 2013 funktionstüchtig sein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren