22:37 22 Juni 2018
SNA Radio
    Politik

    Putin und Moldawiens Präsident besprechen Wirtschaft und Transnistrien

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die Wirtschaftsbeziehungen und die Transnistrien-Regelung stehen am Dienstag im Mittelpunkt der Verhandlungen der Präsidenten von Russland und Moldawien, Wladimir Putin und Vladimir Voronin, in Moskau.

    MOSKAU, 22. Januar (RIA Novosti). Die Wirtschaftsbeziehungen und die Transnistrien-Regelung stehen am Dienstag im Mittelpunkt der Verhandlungen der Präsidenten von Russland und Moldawien, Wladimir Putin und Vladimir Voronin, in Moskau.

    „Eines der Prioritätsthemen wird die Erörterung der sich dynamisch entwickelnden Zusammenarbeit in Handel und Wirtschaft sein. Im Zeitraum von Januar bis November 2007 betrug der russisch-moldawische Außenhandelsumsatz 1,2 Milliarden US-Dollar, was die Zahlen im Vergleichszeitraum 2006 um 40 Prozent übersteigt“, teilte ein Kreml-Sprecher RIA Novosti mit.

    Er verwies darauf, dass im vergangenen Jahr nach der Erfüllung der Forderungen von Rospotrebnadsor (russische Verbraucherschutzbehörde) schrittweise die in den Jahren 2005 bis 2006 verhängten Importverbote über moldawische Fleischwaren und Agrarprodukte aufgehoben wurden.

    Ab dem 1. November wurden die Lieferungen der moldawischen Weinproduzenten wieder aufgenommen, die von Rospotrebnadsor zuvor kontrolliert worden waren.

    Einen wichtigen Platz auf der Gesprächsagenda der beiden Präsidenten nimmt laut dem Kreml-Sprecher auch die problematische Transnistrien-Regelung ein.

    „Russland trägt zur Beilegung des Konflikts als Vermittler und Garant, geleitet von Prinzipien der Einheit und der territorialen Integrität des moldawischen Staates, bei. Die russische Seite ist auf einen aktiven Beitrag zu internationalen Bemühungen ausgerichtet, die auf allumfassende und endgültige Regelung des Transnistrien-Problems mit friedlichen Mitteln auf dem Verhandlungswege gerichtet sind“, sagte der Kreml-Sprecher.

    Ihm zufolge werden die Präsidenten außerdem den Meinungsaustausch über Fragen in den bilateralen Beziehungen und über internationale Streitfragen weiterführen.

    Auf die Beziehungen zwischen Russland und Moldawien eingehend, hob der Sprecher hervor, dass sie sich konstruktiv entwickeln würden. Im vorigen Jahr trafen sich Putin und Voronin insgesamt viermal.

    Der Moskau-Besuch Voronins begann am Montag. Der Patriarch von Moskau und ganz Russland, Alexij II., überreichte ihm am Vortag den Preis „Für die herausragende Tätigkeit zur Festigung der Einheit der orthodoxen Völker“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren