15:49 18 Juni 2018
SNA Radio
    Politik

    EIL - Russland erwägt Gegenmaßnahmen wegen Ausweisung eines Diplomaten aus Lettland

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 21

    Russland erwägt Gegenmaßnahmen wegen der Ausweisung eines Mitarbeiters der russischen Botschaft aus Lettland vor.

    MOSKAU, 22. Januar (RIA Novosti). Russland erwägt Gegenmaßnahmen wegen der Ausweisung eines Mitarbeiters der russischen Botschaft aus Lettland vor.

    „Die Entscheidung der lettischen Behörden, einen der Mitarbeiter der russischen Botschaft in Riga zur unerwünschten Person zu erklären, löst Befremden aus. Zurzeit analysieren wir die Umstände dieses unfreundlichen Schritts und behalten uns das Recht auf adäquate Gegenmaßnahmen vor“, teilte der Sprecher des russischen Außenministeriums, Michail Kamynin, mit.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren