22:34 23 Oktober 2018
SNA Radio
    Politik

    Ausgewiesener russischer Diplomat verletzte Grenzen des Erlaubten - Lettlands Außenminister

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    RIGA, 22. Januar (RIA Novosti). Der lettische Außenminister Maris Riekstins behauptet, dass der aus Lettland ausgewiesene russische Diplomat die Grenzen des Erlaubten überschritten hat.

    „In vielen Fällen wird eine solche ‚Nebentätigkeit’ von Diplomaten ignoriert. Wenn aber die Maus bei Ihnen auf dem Tisch zu tanzen beginnt, so muss etwas dagegen unternommen werden“, erklärte er am Dienstag vor der Presse.

    Ihm zufolge wird die russische Seite gemäß den ungeschriebenen diplomatischen Normen am ehesten auch einen der Mitarbeiter der lettischen Botschaft aus dem Land ausweisen.

    Am Montag wurde bekannt, dass Lettland einen der russischen Diplomaten unter Beschuldigung der Spionage ausgewiesen hatte. Das russische Außenministerium bezeichnete die Entscheidung Lettlands als einen unfreundlichen Schritt und erklärte, dass es sich das Recht auf Gegenmaßnahmen vorbehalte.

    Nach Worten des lettischen Botschafters in der Russischen Föderation, Andris Teikmanis, ist die Botschaft auf die Ausweisung eines ihrer Mitarbeiter gefasst.

    „All unsere Mitarbeiter, die bei der Botschaft in Moskau tätig sind, halten die Wiener Konvention über den diplomatischen Status ein. Ungeachtet dessen ist die Reaktion Russlands auf die Ausweisung seiner Diplomaten stets ein und dieselbe. Deshalb muss man auf die Ausweisung eines der Mitarbeiter der lettischen Botschaft in Russland gefasst sein“, sagte Teikmanis am Dienstag in einem Interview für den lettischen TV-Kanal LNT.

    Der erste Fall der Ausweisung eines russischen Diplomaten aus Lettland erfolgte 2004. Unter dem Vorwurf der Spionage wurde der Zweite Sekretär der Botschaft Pjotr Urschumow ausgewiesen. Als Antwort darauf wies Russland den Ersten Sekretär der lettischen Botschaft Juris Poikans aus.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren