09:51 18 Juni 2018
SNA Radio
    Politik

    Bürgerforum in Moskau: Vizepremier Medwedew nimmt Stellung zu Russlands Außenpolitik

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0
    MOSKAU, 22. Januar (RIA Novosti). Die gegenwärtige Außenpolitik Russland entspricht den modernen Völkerrechtsnormen. Diese Meinung äußerte der Erste Vizepremier Russlands, Dmitri Medwedew, auf dem Gesamtrussischen Bürgerforum am heutigen Dienstag in Moskau.

    Russlands Politik auf dem Weltmarkt entspreche den allgemeinen Vorstellungen von der Teilnahme eines starken Staates an der internationalen Arbeitsteilung, so Medwedew.

    Er verwies darauf, dass die von Russland unternommenen Schritte für die Angleichung der Preise für die russischen Energieträger an die Weltpreise "unsere Verpflichtung waren, die wir beim Anschluss an internationale Wirtschaftsorganisationen übernommen hatten".

    Die Tatsache, dass Russland die nationalen Interessen verteidigt, indem es mit anderen Staaten Vereinbarungen in Übereinstimmung mit deren Gesetzen erreicht, nannte Medwedew "unsere Pflicht gegenüber dem Land und gegenüber den zukünftigen Generationen".

    "Wir nehmen eine aktive Position im GUS-Raum ein, das ist aber auch nur natürlich, denn diese Staaten sind unsere Nachbarn. Mit wem sollen wir Freundschaft pflegen, wenn nicht mit ihnen?", sagte Medwedew. Er stellte fest, dass Russland aufmerksam die Wandlungen im postsowjetischen Raum verfolge.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren