03:37 24 September 2017
SNA Radio
    Politik

    EIL - Armenien wird Partner für Urananreicherungszentrum in Russland

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0
    JEREWAN, 06. Februar (RIA Novosti). Armenien hat sich dem Abkommen über die Gründung eines Internationalen Zentrums für Urananreicherung nahe der russischen Stadt Angarsk (Ostsibirien) angeschlossen.

    Am Mittwoch haben die Regierungschefs beider Länder sich auf den Abschluss eines Regierungsabkommens geeinigt, mit dem Armenien an der Gründung des Zentrums teilnimmt. Dies teilte der russische Premier Viktor Subkow am Mittwoch nach Abschluss der Verhandlungen mit seinem Amtskollegen Sersch Sarkissjan in Jerewan mit.

    An den Verhandlungen nahm auch Sergej Kirijenko, Generaldirektor der Atomholding Rosatom, teil. "Das ist ein wichtiges Dokument, das Voraussetzungen für Beitritt Armeniens zum Vertrag über Nichtweiterverbreitung von Atomwaffen schafft", sagte er.