16:17 26 September 2017
SNA Radio
    Politik

    Russlands Innenministerium verzeichnet Rückgang der Morde

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 01
    MOSKAU, 06. Februar (RIA Novosti). Die Zahl der Morde und versuchten Tötungen in Russland hat sich im Vorjahr um 19 Prozent verringert.

    Das sagte der russische Innenminister Raschid Nurgalijew in einer Kollegiumssitzung seines Ressorts am Mittwoch.

    "19 000 dieser Verbrechen wurden aufgeklärt, wobei 57 davon Auftragsmorde waren", führte er aus.

    Ihm zufolge wurde zudem der Verbleib von mehr als 70 000 Menschen, die als vermisst galten, geklärt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren