05:06 19 Februar 2018
SNA Radio
    Politik

    Russland an Abtrennung des Kosovo nicht interessiert - Nato-Botschafter Rogosin

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 10
    MOSKAU, 22. Februar (RIA Novosti). Russland sei keinesfalls an der Abtrennung des Kosovo interessiert, erklärte Dmitri Rogosin, ständiger Vertreter der Russischen Föderation bei der NATO.

    "Wir haben daran keinerlei Interesse. Wir sind auch daran nicht interessiert, dass in der Nähe unserer Grenzen ein neuer Spannungsherd entsteht", sagte er auf einer von RIA Novosti organisierten Video-Pressekonferenz auf die Frage, welche Dividenden Moskau im Ergebnis der Erklärung der Kosovo-Unabhängigkeit bekommen werde.

    "Wir haben Blut vergossen und sind gestorben, um unsere Einheit zu bewahren. Wir nehmen es uns bisher schwer zu Herzen, dass nach dem Zerfall der Sowjetunion 17,5 Prozent des russischen Volkes außerhalb der nationalen Grenzen leben. Das ist ein derart großer nationaler Verlust, wie ihn kein einziges Volk der Welt hat, wir wurden mit einem Messer zerschnitten", sagte er.

    "Außerdem ist Russland nicht an der Entstehung von neuen Kriegen, darunter in der Nähe seiner Grenzen, interessiert", fügte Rogosin hinzu.