23:06 21 September 2018
SNA Radio
    Politik

    Atomstreit: IAEO-Chef würdigt Fortschritt bei Kooperation mit Iran

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der Generaldirektor der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO), Mohammad ElBaradei, hat am Freitag in Wien Fortschritte bei der Klärung der strittigen Fragen bezüglich des iranischen Atomprogramms gewürdigt.

    WIEN, 22. Februar (RIA Novosti). Der Generaldirektor der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO), Mohammad ElBaradei, hat am Freitag in Wien Fortschritte bei der Klärung der strittigen Fragen bezüglich des iranischen Atomprogramms gewürdigt.

    "In den zurückliegenden vier Monaten sind wir bei der Klärung der Fragen bezüglich der früheren Atomaktivitäten Irans gut vorangekommen. Eine Ausnahme sind mögliche militärische Aspekte, mit denen sich Teheran früher vermutlich beschäftigt hatte", sagte ElBaradei bei der Vorstellung seines neuen Iran-Berichts vor dem Gouverneursrat der IAEO.

    Wie ein Korrespondent der RIA Novosti aus Wien berichtet, forderte ElBaradei Iran auf, "denkbar aktiv und zügig" zu handeln, damit die IAEO die noch offenen Fragen bezüglich der früheren Atomaktivitäten klären könne. Parallel dazu "müssen wir uns natürlich noch davon überzeugen, dass die jetzigen nuklearen Aktivitäten Irans ausschließlich friedlichen Zwecken dienen", führte der IAEO-Chef aus. "Dafür muss Teheran das Zusatzprotokoll zum Abkommen über die Garantien erfüllen." Erst dann könnten laut ElBaradei die notwendigen Nachweise erbracht werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren