16:36 21 Juni 2018
SNA Radio
    Politik

    UN-Generalsekretär besorgt über türkische Großoffensive im Nordirak

    Politik
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat sich am Freitag besorgt über die Großoffensive der türkischen Armee im Nordirak geäußert.

    NEW YORK, 22. Februar (RIA Novosti). UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat sich am Freitag besorgt über die Großoffensive der türkischen Armee im Nordirak geäußert.

    Der Schutz der zivilen Bevölkerung beiderseits der Grenze habe nach wie vor absolute Priorität, betonte Ki Moon. Seine Erklärung wurde vom UN-Hauptquartier in New York veröffentlicht.

    Der türkische Generalstab hatte am Freitag den Beginn einer Großoffensive die verbotene Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) im Nordirak gemeldet. Im Einsatz seien etwa 10 000 Soldaten Die Operation richte sich gegen die PKK, die von der UNO als Terrororganisation eingestuft wurde, und "nicht gegen die territoriale Integrität und Stabilität des Irak", hieß es aus dem türkischen Generalstab.

    Der seit Jahrzehnten andauernde bewaffnete Befreiungskampf der Kurden in der Türkei hat bereits rund 40 000 Menschen das Leben gekostet. Die Regierung in Ankara lehnt Verhandlungen mit den Separatisten ab und will der PKK mit Waffengewalt das Handwerk legen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren